Toskanisches Rigatino: jenseits der einfachen Pancetta

Toskanisches Rigatino

Auch Pancetta genannt, ist es eine typische Salami der toskanischen Landschaft, die dazwischen eingefügt wird Traditionelle Lebensmittel Italiener. Insbesondere ist es ein typisches Produkt der toskanischen Metzgerei (Provinz Grosseto), das das ganze Jahr über konsumiert werden kann. Der weiche und köstliche Geschmack des Fleisches von Schwein verschmilzt mit dem verlockenden Geschmack von Pfeffer und schafft eine einzigartige Kombination, die Ihren Gaumen erfreuen wird. Beim Schneiden wird die Scheibe abwechselnd aus Schichten von intensivem rosa Fleisch und Schichten von gierigem rosa-weißem Fett präsentiert, eine Freude, die in Ihrem Mund schmilzt. Erfahren Sie mehr über dieses köstliche Produkt, das Sie einfach online auf unserer Website kaufen können.

Was bedeutet es, Teil der PAT zu sein?

Moderne Landwirtschaft, zunehmend ausgerichtet Mechanisierungerfordert Erweiterungen von Flachland, die in Italien fehlen. Dies ist sowohl auf die natürliche orografische Konfiguration als auch auf die erzwungene Anthropisierung des Territoriums zurückzuführen. Um auf diese Situation zu reagieren, muss die MiPAAF (Ministerium für Land-, Lebensmittel- und Forstpolitik) hat beschlossen, sich klar auf Nischensektoren zu konzentrieren und diese zu verbessern traditionelle Produkte in denen landwirtschaftliche oder tierische Erzeugnisse nach alten Methoden verarbeitet wurden.

Es wurde daher beschlossen, eine Reihe von Produkten in eine spezielle Liste aufzunehmen (die KLOPFEN), in Zusammenarbeit mit den Regionen eingerichtet. Das Ministerium aktualisiert und veröffentlicht die Liste jährlich. Es hat auch die Aufgabe, ihr Wissen im In- und Ausland zu fördern. Im Jahr 2019 gibt es in Italien 5.128 PAT-Produkte, und die Region mit der derzeit größten Anzahl von PATs ist Kampanien mit 531 registrierten Spezialitäten. Das Anforderung als PAT anerkannt zu werden bedeutet, "mit Methoden der Verarbeitung, Konservierung und Alterung zu erhalten, die im Laufe der Zeit konsolidiert werden und nach traditionellen Regeln für einen Zeitraum von mindestens fünfundzwanzig Jahren für das gesamte betroffene Gebiet homogen sind". Produkte mit den Marken PDO oder PGI können jedoch nicht in der Liste aufgeführt werden.

rigatino toscano

Rigatino toscano: Eigenschaften

Fragen Sie sich, woher dieser Name kommt? Das Rigatino wird so genannt, weil man in der Mitte der Fettmasse echte Streifen oder eher "Linien" von Mager sehen kann. Dies liegt genau daran, dass es eher von einer Seite erhalten wird muskulös des Bauches ausgewählter italienischer Schweine. Und angesichts der allgemeinen toskanischen Natur, jeden Menschen und jedes Ding mit einem Spitznamen zu versehen, hat die toskanische Pancetta aufgrund ihres Aussehens den Namen "Rigatino" erhalten.

Es hat eine charakteristische rechteckige Form mit einer Dicke von ca. vier Zentimeter mit Kompaktheit und Konsistenz und seine Transformationstechnik ist im Vergleich zur ursprünglichen und sehr alten praktisch unverändert geblieben. Mit einer Farbe von rosa-weiß bis dunkelrot drückt es alle für die Region charakteristischen Aromen und Geschmacksrichtungen aus. Süß, aromatisch und zart, um alle seine Qualitäten in vollen Zügen zu genießen, geht der Rigatino sehr fein geschnitten. Es hat eine Haltbarkeit von rd 60 Tage an einem kühlen Ort bei einer Temperatur von + 8 ° / + 10 ° C aufbewahren.

Toskanisches Rigatino: der Ursprung

Es ist ein Produkt bescheidenen Ursprungs. Es hat in der Tat seit Jahrhunderten das Frühstück und Snacks der Bauern in der Feldarbeit. In der Maremma wird es noch mit alten handwerklichen Techniken zubereitet. Heute ist es ein grundlegendes Element auf dem Tisch, ein Teil von vielen zu sein traditionelle toskanische Rezepte. Von der typischen "toskanischen Vorspeise" bis hin zu komplexeren Gerichten oder als Füllung für die unzähligen toskanischen Streetfoods wie Focaccette, Sgabei oder Criscolette.

Obwohl das Rigatino Teil einer schlechten gastronomischen Tradition ist, wurde es kürzlich von vielen neu bewertet Koch. Sie erscheinen in zahlreichen Menüs mit Sterne-Restaurants, die das Extrem schätzen Vielseitigkeit und der Geschmack sehr lecker, ohne zu schwer zu sein. Aufgrund seiner Vielseitigkeit eignet es sich für Vorspeisen, erste Gänge, Hauptgerichte und leckere Beilagen. Am Ende des Artikels finden Sie einige Ideen, wie Sie es in der Küche verwenden können!

Rigatino toscano: Produktion

Unser toskanischer Rigatino wird im Gegensatz zur gewöhnlichen Pancetta aus dem oberen Teil des Schweinefleischs gewonnen. Um genau zu sein, zwischen dem Schmalz (d. H. Dem Rücken) und dem eigentlichen Speck (dem unteren Teil). Die Zubereitung erfolgt durch Teilen des Fleisches von der Rinded.h. die Schweinehaut. Ein Teil der Rinde bleibt jedoch an einem Ende befestigt, um das Rigatino abdecken zu können. Das toskanische Rigatino ist dann gewürzt mit Salz, Pfeffer, Rosmarin, Knoblauch, Zitrone und Orangenschale. Ein echtes toskanisches Salz! Dann wird alles aufgerollt, mit Rinde bedeckt und mit einer Schnur festgebunden. Dort Würze findet an einem kühlen, trockenen und harten Ort statt von 40 bis 45 TagenDanach kann es in Scheiben geschnitten und verzehrt werden.

Es ist genau die Kombination all dieser Vorsichtsmaßnahmen, die das toskanische Rigatino zu einer echten Delikatesse macht und es von der klassischen Pancetta unterscheidet. Sie möchten das toskanische Rigatino kaufen online? Klicke hier.

Rigatino toscano: wie man es konsumiert

Das erste, was mir einfällt, wenn ich über toskanisches Rigatino spreche, ist ein schönes Gericht von Pasta alla Speck und Ei. Und obwohl das traditionelle römische Rezept die Verwendung von Speck erfordert, passt sogar das toskanische Rigatino perfekt. Wir empfehlen, eine Prise Pecorino hinzuzufügen, um den Geschmack des Rigatino besser zu verbessern. Ein weiteres typisches Gericht, bei dem der Rigatino der Protagonist ist, ist der Pasta alla Gricia: eine Variante von "cacio e pepe".

Ein weiterer Klassiker ist derTomaten und Speck, dessen Originalrezept auch in diesem Fall den Speck erfordern würde. Wir empfehlen Ihnen dennoch, es mit etwas gewürztem Rigatino zuzubereiten. Sie werden feststellen, dass Sie es nicht bereuen werden! Besser, wenn Sie das toskanische Rigatino in Stücke schneiden, die groß genug sind, um einen volleren Geschmack zu erhalten.

Wenn das toskanische Rigatino sehr gewürzt ist, eignet es sich hervorragend, um es in dünnen Scheiben zu genießen Toskanisches Brot. Auch auf Croutons begleitet von einem Stück Pecorino-Käse im Ofen erhitzt es ist lecker. Wenn Sie ein Fan des englischen Frühstücks sind, gibt es keinen besseren Start in den Tag als ein toskanisches Rigatino mit Rührei!

Wenn Sie stattdessen den Klassikern entfliehen und mit einer Raffinerie beeindrucken möchten, ist dies das Rezept für Sie. Aber keine Sorge, Sie müssen kein Sternekoch sein. Es ist ein Gericht, das ebenso instagrammartig wie einfach zuzubereiten ist. Den Rigatino in dünne Scheiben schneiden und um den Rigatino wickeln Garnelenschwänze. Dann alles bei starker Hitze in eine Pfanne geben und bräunen, bis der Rigatino knusprig ist. Mit etwas Brandy ablöschen und fertig!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen