Finocchiona Toscana igp Handwerker Blog

Finocchiona Toscana ggA

Finocchiona Toscana Igp Online-Verkauf von toskanischer Salami


Die geschützte geografische Angabe ist das europäische Qualitätszeichen, das Züchter, Erzeuger und Verbraucher schützt und garantiert. Nach sorgfältigen Prüfungen hat die Europäische Union 2015 die ggA von Finocchiona Toscana (geschützte geografische Angabe) anerkannt und damit ihre tiefgreifende Verbindung mit dem Gebiet bestätigt, in dem sie hergestellt wird. Respekt nur für die toskanische Verarbeitung nach dem traditionellen Rezept; die Garantie, dass jedes Produkt der Marke PGI auf präzise Qualität und organoleptische Eigenschaften reagiert. Jeder einzelne Prozess wird daher nach den strengen Regeln der von der Europäischen Union genehmigten Produktionsvorschriften durchgeführt. Die Einhaltung dieser Vorschriften wird überwacht und sichergestellt, dass ein zertifiziertes Qualitätsprodukt auf den Tisch kommt: die unabhängige Kontrollstelle und der Dritte des Konsortiums, die vom Ministerium für Land-, Lebensmittel- und Forstpolitik und vom Konsortium zum Schutz der ggA Finocchiona Toscana ernannt werden.

www.salumeriatoscana.shop

Finicchiona Toscana igp Verkauf toskanischen Wurstwaren online

Neugier.

Wussten Sie, dass die Kontrollstelle regelmäßige Inspektionen und Kontrollen in Unternehmen durchführt, die zur Herstellung der ggA Finocchiona Toscana berechtigt sind? Die Kontrollen gewährleisten die Überwachung des Produktionsprozesses und des fertigen Produkts, damit die Qualität der Marke PGI gewahrt bleibt.

Finocchiona Toscana igp Verkauf von toskanischer Salami

Die Ursprünge der ggA Finocchiona Toscana

Die Urheberschaft dieser Salami wird sowohl von Campi Bisenzio als auch von Greve im Chianti beansprucht. Seine Ursprünge reichen bis ins Mittelalter zurück, als es als Ausgleich für die Verwendung des seltensten und teuersten Pfeffers gut angesehen wurde , dem Teig Fenchelsamen hinzuzufügen, die leichter verfügbar, bequem und auch geeignet sind, die mögliche Verschlechterung des Pfeffers zu verbergen Fleisch, aufgrund ihres starken Aromas.

Wie man es vorbereitet. Die Zutaten der Finocchiona Toscana igp

So wurde Finocchiona geboren, die nach toskanischer Tradition mit ausgewählten Teilen von Schinken , Speck , Speck und Schweineschultern zubereitet wurde, die gemahlen, mit Rotwein gemischt und mit Salz, Pfeffer, Fenchel und Knoblauch behandelt wurden.

Am Ende des Prozesses (der heute noch manuell stattfindet) wird der Teig in eine blinde Rindfleischhülle gefüllt und etwa 5 Monate lang reifen gelassen.

Die Finocchiona Toscana igp zwischen der Vergangenheit…

Der Chianti wird verwendet , um zu sagen: Wie das Fach Friseure der Lage sind, es attraktiv aussehen zu lassen , auch die hässlichste Frau, so das Aroma von finocchiona ist in der Lage , den Geschmack selbst den ungenießbar Wein zu verschleiern.

Die sagen , spielt auf einem neugierigen beliebten Brauch: späten neunzehnten Jahrhundert, die Florentiner Adligen , die kein Land kultiviert hatte, ging in der Umgebung von Florenz , den Wein der Bauern zu kaufen.

Diese, normalerweise sehr gastfreundlichen, begrüßten mögliche Kunden mit einem guten Frühstück mit Brot, Finocchiona und einem Glas Rotwein, das verkauft werden sollte. Die Gewürze und das starke Aroma der toskanischen Finocchiona haben tatsächlich dazu beigetragen, den Gaumen zu verändern und den Geruchssinn der edlen Käufer zu verwirren, die den Wein sicherlich als ausgezeichnet und fehlerfrei gekauft hätten.

... und Gegenwart

Heute wird mit der Finocchiona Toscana igp Vorspeisen oder einfache Snacks zubereitet. Wenn Sie es noch nie probiert haben, empfehle ich Ihnen, es mit frischem toskanischem Pecorino-Käse und einem guten Stück Crushed zu genießen.

In der Küche können Sie die IGP finocchiona Toscana dann mit verschiedenen gekochten Gemüsen (wie Spinat, Rüben und Saubohnen) kombinieren oder auf andere Weise leicht erhitzen und auf gegrillten Polentascheiben verzehren. Probieren Sie es aus und Sie werden es nicht bereuen.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen